Logo Harzklub
Harzer-Hexen-Stieg

Osterode - Brocken - Bodetal - Thale

Harzer-Hexen-Stieg  >  Wegetappen

Harzer-Hexen-Stieg

Wegetappen

Auf alten Handelswegen

Oberharzer Wasserwirtschaft

Auf dem Goetheweg zum Brockengipfel / Nationalpark

Brockenumgehung

Alte/Neue Bergbauregionen

Der Köhlerpfad

Bodetalschlucht

Topographie

Geologie

Wanderkarte

Pauschalangebote

Links

 

Wegetappen

Wanderschild

Welches Wandergebiet kann sich rühmen, sowohl von Goethe als auch von Heine in ihren literarischen Werken gepriesen worden zu sein?
Mit Goethes Lyrik, "Harzreise im Winter" von 1777, von den Walpurgisszenen im Faust ganz zu schweigen, und Heines "Die Harzreise" von 1824, steht der Harz einzig da.

Viele Mythen und Sagen ranken sich um das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Es ist aber nicht nur der literarische Aspekt, bei dem der Harz besonderes zu bieten hat, sondern es lassen sich viele weitere Themen hinzufügen, die entlang des "Harzer-Hexen-Stieges" Etappenschwerpunkte bilden.

Aufgrund der außerordentlichen Vielfalt des Harzes hinsichtlich Topographie, landschaftlicher Schönheit, Artenvielfalt und tausendjähriger Bergbaugeschichte werden dem Wanderer zahlreiche interessante Themen geboten, die die einzelnen Wegabschnitte kennzeichnen.


Thematische Etappenabschnitte

  • Auf alten Handelswegen
  • Oberharzer Wasserregal
  • Auf dem Goetheweg zum Brockengipfel / Nationalpark
  • Brockenumgehung
  • Alte/Neue Bergbauregionen
  • Der Köhlerpfad
  • Bodetalschlucht
  • Eintrittsort in den "Harzer-Hexen-Stieg" und Etappenlänge können vom Wanderer selbst gewählt werden und hängen ab von Interesse, Wetterlage und Kondition.

    Die Orte am Wegesrand sind über Harzklub-Wanderwege mit dem "Harzer-Hexen-Stieg" verbunden und mit einer entsprechenden Beschilderung versehen.

    Anfragen zu Unterkünften am Wegesrand bearbeitet der Harzer Tourismusverband.

    Impressum  ·  Kontakt